Frau schläftSchlaftherapie 

Schlaflosigkeit kostet Energie

Guter Schlaf ist so wichtig wie essen und trinken

Eine Weile nicht gut schlafen zu können, drückt auf die Laune, die Konzentration und die Gelassenheit.

Bei Menschen mit richtigen Schlafstörungen liegen die Nerven blank und sie entwickeln eine Art Angst vor dem Zu-Bett-gehen. Hinzu kommt der Ärger über sich selbst, nicht schlafen zu können und der Frust am nächsten Morgen völlig übermüdet zu sein.

Das sind alles Komponenten, die garantiert dafür sorgen, dass man NICHT schlafen kann!

Dieser Kreislauf kann durch eine Hypnosesitzung durchbrochen werden. Es gibt immer tiefsitzendene Gründe, warum unser Geist glaubt, nicht schlafen zu dürfen oder zu können.  Häufig ist Stress der Auslöser für das Schlaflos-Programm.  Die Vertiefung von Entspannung und entsprechende Übungen machen erholsamen Schlaf wieder möglich. Er wird wieder zu einer allnächtlichen Routine.

Termin vereinbaren